Renovierungen jeglicher Art sind ein entmutigender Prozess. Aber wenn es um das Bad geht, ein Raum der multifunktional ist und eine hohe Wohlfühlatmosphäre haben muss, wird die Sanierung schwieriger im Vergleich zu anderen Räumen. Auf dem Weg vom Spiegel bis zum Mörtel müssen viele Entscheidungen getroffen werden.

Eine Badrenovierung ist eine spannende Aufgabe. Bevor Sie sich jedoch für das neueste Fliesen- oder Badewannendesign entscheiden, sollten Sie einige weniger aufregende Dinge berücksichtigen, damit Ihr Projekt genau so verläuft, wie Sie es sich erträumen. Da die Renovierung eines Badezimmers überwältigend, zeitaufwändig und kostspielig sein kann. Wenn Sie allerdings die folgenden Tipps und Tricks beachten, dann kann Ihre Badezimmersanierung um einiges einfacher und günstiger ausfallen.

Budget setzen

Eine Badezimmersanierung kann enorm viel Geld kosten. Es gibt keine Grenzen für die Ausstattung des Badezimmers. Teure Toiletten und Waschbecken aus Keramik können Unsummen von Geld verschlucken, daher sollten Sie sich ein Budget setzen, bevor Sie mit der Sanierung beginnen. Das Festlegen eines Budgets hilft Ihnen bei der Entscheidung, was in den Umbau einbezogen werden soll. Sobald Sie herausgefunden haben, was Sie ausgeben können, und den für die Arbeit zugewiesenen Betrag abgezogen haben, haben Sie ein klareres Gefühl dafür, was Sie für Fliesen, Einrichtungsgegenstände und Extras ausgeben können.

Zeit

Viele Menschen gehen davon aus, dass der Umbau eines kleinen Badezimmers nur wenige Tage oder ohnehin viel weniger Zeit in Anspruch nimmt als ein größeres. Dies muss allerdings nicht immer so sein. Abhängig davon, wie viele Gegenstände Sie im Badezimmer wechseln, muss Ihr Auftragnehmer dieselben Schritte wie bei einem größeren Badezimmer ausführen. Die Planung bezieht sich jedoch nicht nur auf die Festlegung der Dauer der Renovierungsarbeiten, sondern auch auf bestimmte Zwischenschritte wie das Bestellen und Kaufen von Fliesen, Armaturen, maßgefertigten Waschtischen oder Schränken, um sicherzustellen, dass diese geliefert werden können, wenn Ihr Auftragnehmer sie benötigt. Die Planungszeit ist auch für diejenigen von entscheidender Bedeutung, die nur ein Badezimmer in ihrem Haus haben, da sie Vorkehrungen treffen müssen, wo sie duschen und die Toilette benutzen können, während das Badezimmer auseinander genommen wird.

Badezimmersanierung selber machen

Weiterhin ist ein Kostenfaktor, die Tatsache, ob Sie selber handwerklich begabt sind und viele Arbeiten selber machen können oder ob Sie die Sanierung komplett einem Bauunternehmen überlassen. Ist letzteres der Fall, dann werden Ihre Kosten in die Hohe gehen und Sie müssen damit rechnen, dass Sie ein hohes Budget haben müssen.

Wenn Sie allerdings vieles selber machen können, dann können enorm viel Geld sparen. Sie können versuchen viele Materialien für die Sanierung selber online zu kaufen und so viele Euros sparen, als zum nächstbesten Baumarkt zu gehen und dort alles auf einem Schlag zu kaufen und bestellen zu lassen.

Sie müssen allerdings beachten, dass wenn Sie selber viele machen, es viel Stress mit sich bringt und Sie an manchen Stellen bei der Sanierung nicht genau wissen, was Sie machen müssen und wie Sie vorankommen.

Designstil und Funktionalität

Wenn Sie anfangen, denken Sie zunächst über den Look nach, den Sie für Ihr Badezimmer wünschen. Es gibt viele Faktoren zu berücksichtigen, wie Farbe, Fliesenauswahl, Waschtische, Duschen, Wannen, Wasserhähne usw. Es kann sehr schnell überwältigend werden. Beginnen Sie also mit einigen Nachforschungen. Sie können beginnen, Elemente, die Ihnen gefallen, zu dem endgültigen Design des Badezimmers zusammenzufügen, oder Sie können ein Designelement auswählen, das Sie im Badezimmer verwenden möchten, und dann den Rest des Badezimmerdesigns darum herum bearbeiten.

Das Design sollte Hand in Hand mit der Funktionalität gehen. Überlegen Sie also, wer das Badezimmer wie nutzt, und überlegen Sie sich einen eventuellen Wiederverkauf des Hauses. Nehmen Sie sich auch einen Moment Zeit, um zu überlegen, wie das Badezimmerdesign zum Rest des Hauses passt.