Kleine Plagegeister im Haushalt: Wie Sie Fruchtfliegen schnell loswerden

Beitrag jetzt teilen!

Sie tauchen aus heiterem Himmel auf, schwirren in der Küche um den Kochtopf, lassen sich auf dem Obstkorb nieder oder schwimmen an der Oberfläche Ihres Getränks. Fruchtfliegen vermehren sich rasant und werden schnell zur Plage. Wir verraten Ihnen, wie Sie Obstfliegen mit einfachen Mitteln loswerden.

Welche Hausmittel helfen gegen Obstfliegen?

Um Essigfliegen zu bekämpfen, eignet sich ein alter Trick: Geben Sie dazu Wasser, Essig und etwas Spülmittel in eine Schale. Da die Fliegen dem Duft von Essig nicht widerstehen können, stürzen sie sich gierig auf das Gemisch. Versuchen diese auf der Oberfläche zu landen, gehen sie unter, da das Spülmittel die Oberflächenspannung aufhebt. Damit das Mittel gegen Fliegen seine Wirkung behält, tauschen Sie es alle zwei Tage aus. Ähnlich funktioniert Gebissreiniger, den Sie in etwas Wasser auflösen und in der Nähe des Obstkorbs aufstellen.

Welche Pflanzen vertreiben Fruchtfliegen?

Eine schonendere Alternative, um Essigfliegen loszuwerden, sind verschiedene Pflanzen und Küchenkräuter. Die darin enthaltenen pflanzlichen Duftstoffe und ätherischen Öle wirken auf die Fliegen abstoßend. Gut geeignet gegen lästige Fruchtfliegen sind:

  • Lavendel,
  • Basilikum,
  • Fettkraut,
  • Tomatenpflanze,
  • Zitronenmelisse,
  • Schnittlauch,
  • Knoblauch,
  • Zitronengras,
  • Lorbeer,
  • Kapuzinerkresse,
  • Minze und Pfefferminze.

Teils vertreiben diese ebenso andere lästige Insekten. So hilft Lavendel auch gegen Mücken und hält Spinnen fern.

Welches Mittel hilft am effektivsten gegen Obstfliegen?

Fruchtfliegen bekämpfen Sie am besten mit einer Fruchtfliegenfalle. Sie kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn einfache Hausmittel versagen. Die Fallen enthalten ein spezielles Lockmittel, dass die Fliegen in ein Behältnis zieht. Aus diesem kommen sie nicht mehr heraus und ertrinken. Gute Produkte enthalten keine giftigen Inhaltsstoffe und sind wiederverwendbar. Eine große Auswahl an Insektenvernichtungsmitteln finden Sie bei Futura. Das Familienunternehmen kennt sich mit Schädlingsbekämpfung aus. Es vertreibt seit vielen Jahren innovative, umweltfreundliche Lösungen, um Plagegeister wie Ratten, Mäuse oder Insekten zu bekämpfen.

Fazit: Fruchtfliegenfallen zum Bekämpfen von Obstfliegen

Um Fruchtfliegen zu bekämpfen, setzen Sie auf die Verwendung eines Essig-Wasser-Gemischs oder Pflanzen und Kräuter, die auf die Fliegen abstoßend wirken. Eine Fruchtfliegenfalle gehört zu den effektivsten Mitteln, um einen Befall zu stoppen.

Ähnliche Beiträge

Einen Doppelstabmattenzaun Montieren – Das gibt es zu beachten!

Die Montage eines Doppelstabmattenzauns übernehmen immer mehr Eigenheimbesitzer selbst...

Radial Wellendichtringe – Welche Arten gibt es?

Radial Wellendichtringe werden hauptsächlich zur Abdichtung rotierender Teile von...

Welches Material sollte man für die Haustür wählen?

Die Wahl der Haustür ist oft eine der am...

Gabionenwände sparen Platz und Steinfüllung

Garten- und Hausbesitzer, Developer und Architekten sind von Gabionen...

Der beste Teppich für den Sommer, Tipps und Tricks!

Heutzutage bereichert ein Teppich jeden Raum im Haus. Ob...

Wann eignet sich eine lichtundurchlässige Eindeckung des Terrassendachs?

Wünschen Sie sich auf Ihrer Terrasse ein schattiges Plätzchen,...