Sie planen einen Hausbau und die Bauarbeiter wohnen vorübergehend in Containern? Ihr Büro plant einen Umbau und lagert die Arbeitsräume zeitweilig in eine Containeranlage aus? Um die flexiblen Wohncontainer aufzustellen, existieren unterschiedliche Gründe. Mit den mobilen, maßgeschneiderten Raumlösungen führen Sie Ihren privaten oder geschäftlichen Alltag trotz schwieriger Wohnsituation fort.

Benötigen Sie zur Deckung eines kurzfristigen Raumbedarfs mehr als einen Container, stellen Sie die benötigte Anzahl zu einer Containeranlage zusammen. Der Aufbau erfolgt schnell und sicher, sodass Sie von einer zuverlässigen Übergangslösung profitieren. Neben dem Mieten von Containeranlagen besteht die Option, diese zu kaufen. Der Erwerb bietet sich an bei der Absicht, Ihre Büro- und Geschäftsräume dauerhaft um Container zu erweitern.

Wofür brauchen Sie die Containeranlagen?

Eine Containeranlage kommt aus unterschiedlichen Gründen zum Einsatz:

  • beim Bau,
  • im technischen Bereich,
  • als Wohnraum,
  • als Büro- oder Ausstellungsfläche.

Von Transportcontainern unterscheiden sich die stationären Container durch ihre Ausstattung und Stabilität. Benutzen Sie Containeranlagen im technischen Bereich, sprechen Experten vom Technikcontainer. In diesen platzieren Sie hochwertige Maschinen oder Anlagen, um sie vor Regen, Wind und Nässe zu bewahren. Bei einer großen Veranstaltung kommt eine Containeranlage beispielsweise als Technikzentrale, um Musik oder Lichter zu steuern, in Betracht.

Mieten Sie die Anlagen, wählen Sie zwischen standardisierten Lösungen und nach Ihren Erfordernissen gebauten Containern. Diese setzen Sie ein als:

  • mobile Werkstätte,
  • Unterbringungsmöglichkeit für Generatoren oder Heizanlagen,
  • Trafostation oder Energiespeicher
  • und Technikzentrale.

Weiters existieren Wohn- und Bürocontainer. Eine Containeranlage dient beispielsweise als Wohnraum für Menschen in Notsituationen. Suchen Unternehmen einen Standort, beziehen sie bis zur Fertigstellung der Büroräume Containeranlagen. In der Industrie fungieren sie gleichzeitig als Abstellraum, Aufenthalts- und Umkleidezimmer.

Die Containeranlage temporär oder dauerhaft aufstellen

Mit den Containern decken Sie Ihren Raumbedarf kurzzeitig oder stetig. Brauchen Sie die Containeranlage dauerhaft, kaufen Sie beispielsweise gebrauchte Modelle. Stellen Sie spezielle Anforderungen an die Containergestaltung, bietet sich eine individualisierbare Lösung an. Moderne Containeranlagen passen die Hersteller problemlos an verschiedene Platz- und Größenbedürfnisse an. Innerhalb derselben sorgt eine bedachte Raumaufteilung für ein stimmiges Wohnkonzept.

Flexible Wechselwände unterteilen mehrere Zimmer. Die Vielseitigkeit ermöglicht den Gebrauchtkauf der Anlagen. Die Container bieten im Inneren eine komplette Infrastruktur mit wichtigen Anschlüssen:

  • Datenleitungen,
  • Wasser,
  • Strom.

Hochwertige Containeranlagen sind beheizbar. Sie bieten aus Sicherheitsgründen ein Brandschutzkonzept.

Containeranlagen kaufen oder für einen bestimmten Zeitraum mieten

Die Anlagen erwerben Sie direkt beim Hersteller. Alternativ wählen Sie günstige, gebrauchte Modelle. Für eine temporär aufgestellte Containeranlage, empfehlen sich Lösungen auf Mietbasis. Beispielsweise nutzen Sie diese, wenn Sie zeitweilig Büroräume auslagern oder Raum für Außenarbeiter benötigen. Mietbare Containeranlagen bieten sich für den Fall an, dass Sie den benötigten Platzbedarf im Vorfeld nicht einzuschätzen wissen. Die Anlagen erweitern Sie nach Belieben um mehr Fläche oder Stockwerke.