Wenn Sie gerade bemerken, die Garderobe und den Eingangsbereich gestalten zu müssen, haben wir ein paar schöne Informationen zum Thema. Der Eingangsbereich ist immer wie eine persönliche Visitenkarte zu betrachten. Schon vor der Haustüre kann der Besucher erkennen, wer die Bewohner sind. Ob wild-romantisch oder puristisch und edel, bereits hier ist zu erkennen, wie es drinnen wohl mit der Einrichtung weitergeht. In der letzten Zeit wurden viele Neuerungen auf dem Einrichtungsmarkt vorgestellt und immer war zu erkennen, dass man sich nicht mehr mit unnötigem Schnickschnack belastet, sondern eine edle, aber pflegeleichte Einrichtung bevorzugt. Vieles wurde in Handarbeit hergestellt, was hier zu finden ist. Es werden lieber nur wenige, aber hochwertige Einrichtungsgegenstände verwendet, die dann durch ihre Beschaffenheit ins Auge fallen. Der Eingangsbereich kann auch schon draußen vor der Haustüre ansprechend gestaltet werden. Hier geht ja auch der Blick von Passanten vorbei und man steht praktisch im öffentlichen Interesse. Haustüre und Treppengestaltung sind entweder schon vorhanden oder werden beim Neubau passend zum Hausstil gewählt. Da auch hier viele moderne Bauten zu sehen sind, dürfte schließlich alles harmonisch modern aussehen.

Garderobe und Eingangsbereich gestalten

Hinter der Haustüre kommt man als Erstes in die Diele oder einen Flur. Sie empfängt nicht nur den Besucher, sondern dienst vor allem zur Aufnahme von Schuhen und Garderobe, Schirmen und vielleicht auch dem Einkaufskorb oder wenn ausreichend Platz vorhanden ist, auch einem Kinderwagen. Der Fußboden wird hier besonders gerne mit Fliesen gestaltet, weil sie immer noch die robusteste und pflegeleichteste Möglichkeit darstellen. Die Wände können entweder tapeziert oder mit Rauputz versehen werden, letzterer ist mehr in einem Treppenhaus oder einem Flur zu finden. Bei der Möblierung einer Diele können folgende Gegenstände eine Rolle spielen:

  • Schuhschrank
  • Dielenschrank
  • Garderobe
  • Spiegel
  • Schirmständer
  • Dekoration
  • Teppich
  • Lampen

Je größer die Personenzahl im Haushalt, desto mehr Platz für Jacken und andere Kleidung wird benötigt. Familien wählen aus diesem Grund gerne eine spezielle Kindergarderobe, die einerseits tiefer aufgehängt wird und andererseits den Platz an der „Erwachsenengarderobe“ frei hält. Dazu reicht es, dicke bunte und lustige Wandhaken anzubringen, woran die Kinder ihre Jacken aufhängen können.

Garderobe und Eingangsbereich gestalten und eine moderne Garderobe auswählen

Die Garderobe ist so ziemlich das Wichtigste im Eingangsbereich. Im Internet sind Garderobenständer auf Cairo.de vorhanden, die modern und schick aussehen. Die früheren Wandhaken und Holzkonstruktionen haben mittlerweile ausgedient und werden durch moderne und ins Auge fallende Objekte ersetzt. Das kann eine frei im Raum aufzustellende oder eine an der Wand befestigte Vorrichtung sein, je nach Platzbedarf mehr oder weniger groß. Messing oder Holz sind die Materialien, die für die Herstellung einer Garderobe verwendet werden, sie sind beide stabil und sehen sehr wohnlich aus.